Gegrilltes Lachs Curry mit Cocos Chutney

GEGRILLTES LACHS CURRY MIT COCOS CHUTNEY

GEGRILLTES LACHS CURRY MIT COCOS CHUTNEY

Hier ist das Rezept für «Gegrilltes Lachs Curry mit Kokos-Chutney» auf Deutsch:

Zutaten für das Lachs Curry:
– 4 Lachsfilets, etwa 150-200g pro Filet
– 2 Esslöffel Currypaste nach Wahl (z.B. rotes oder gelbes Curry)
– 1 Dose (400ml) ungesüßte Kokosmilch
– 1 Zwiebel, gehackt
– 2 Knoblauchzehen, gehackt
– 1 Stück frischer Ingwer (ca. 2 cm), fein gehackt
– 1 rote Paprika, in Streifen geschnitten
– 1 gelbe Paprika, in Streifen geschnitten
– 1 grüne Paprika, in Streifen geschnitten
– 1 kleine Zucchini, in Scheiben geschnitten
– 2 Esslöffel Sojasauce
– 1 Esslöffel Limettensaft
– Salz und Pfeffer nach Geschmack
– Frischer Koriander zum Garnieren (optional)
– Gekochter Basmatireis oder Nudeln zum Servieren

Zutaten für das Kokos-Chutney:
– 1 Tasse frisch geriebene Kokosnuss
– 2 grüne Chilischoten, gehackt
– 1 Knoblauchzehe, gehackt
– 1 Esslöffel Limettensaft
– Salz nach Geschmack

Anleitung:

1. Für das Kokos-Chutney: In einer Schüssel die frisch geriebene Kokosnuss, gehackte grüne Chilischoten, gehackten Knoblauch

 und Limettensaft vermischen. Mit Salz abschmecken und

 beiseite stellen.

2. Die Lachsfilets mit Salz und Pfeffer würzen und mit 1 Esslöffel Currypaste bestreichen. Etwa 15-20 Minuten marinieren lassen.

3. In einer großen Pfanne oder einem Wok etwas Öl erhitzen. Die gehackte Zwiebel, Knoblauch und Ingwer hinzufügen und 

anbraten, bis sie duftend sind.

4. Die restliche Currypaste hinzufügen und kurz anrösten, um 

die Aromen freizusetzen.

5. Die Paprika und Zucchini hinzufügen und unter Rühren etwa 

5 Minuten braten, bis sie leicht weich sind.

6. Die Kokosmilch hinzufügen und gut umrühren, um die 

Curry-Paste zu verteilen. Bei mittlerer Hitze köcheln lassen,

 bis das Gemüse gar ist und die Soße etwas eingedickt ist.

7. Währenddessen den Grill vorheizen. Die marinierten 

Lachsfilets auf den Grill legen und je nach Dicke etwa

 4-5 Minuten pro Seite grillen, bis sie durchgegart und leicht 

gebräunt sind.

8. Zum Curry in der Pfanne Sojasauce und Limettensaft 

hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

9. Das gegrillte Lachsfilet auf das Curry legen und mit frischem Koriander garnieren.

10. Das Kokos-Chutney neben dem Curry servieren.

11. Mit Basmatireis oder Nudeln servieren.

Genießen Sie Ihr gegrilltes Lachs Curry mit Kokos-Chutney!

GEGRILLTES LACHS CURRY MIT COCOS CHUTNEY

Hier ist das Rezept für «Gegrilltes Lachs Curry mit Kokos-Chutney» auf Deutsch:

Zutaten für das Lachs Curry:
– 4 Lachsfilets, etwa 150-200g pro Filet
– 2 Esslöffel Currypaste nach Wahl (z.B. rotes oder gelbes Curry)
– 1 Dose (400ml) ungesüßte Kokosmilch
– 1 Zwiebel, gehackt
– 2 Knoblauchzehen, gehackt
– 1 Stück frischer Ingwer (ca. 2 cm), fein gehackt
– 1 rote Paprika, in Streifen geschnitten
– 1 gelbe Paprika, in Streifen geschnitten
– 1 grüne Paprika, in Streifen geschnitten
– 1 kleine Zucchini, in Scheiben geschnitten
– 2 Esslöffel Sojasauce
– 1 Esslöffel Limettensaft
– Salz und Pfeffer nach Geschmack
– Frischer Koriander zum Garnieren (optional)
– Gekochter Basmatireis oder Nudeln zum Servieren

Zutaten für das Kokos-Chutney:
– 1 Tasse frisch geriebene Kokosnuss
– 2 grüne Chilischoten, gehackt
– 1 Knoblauchzehe, gehackt
– 1 Esslöffel Limettensaft
– Salz nach Geschmack

Anleitung:

1. Für das Kokos-Chutney: In einer Schüssel die frisch geriebene Kokosnuss, gehackte grüne Chilischoten, gehackten Knoblauch und Limettensaft vermischen. Mit Salz abschmecken und beiseite stellen.

2. Die Lachsfilets mit Salz und Pfeffer würzen und mit 1 Esslöffel Currypaste bestreichen. Etwa 15-20 Minuten marinieren lassen.

3. In einer großen Pfanne oder einem Wok etwas Öl erhitzen. Die gehackte Zwiebel, Knoblauch und Ingwer hinzufügen und anbraten, bis sie duftend sind.

4. Die restliche Currypaste hinzufügen und kurz anrösten, um die Aromen freizusetzen.

5. Die Paprika und Zucchini hinzufügen und unter Rühren etwa 5 Minuten braten, bis sie leicht weich sind.

6. Die Kokosmilch hinzufügen und gut umrühren, um die Curry-Paste zu verteilen. Bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis das Gemüse gar ist und die Soße etwas eingedickt ist.

7. Währenddessen den Grill vorheizen. Die marinierten Lachsfilets auf den Grill legen und je nach Dicke etwa 4-5 Minuten pro Seite grillen, bis sie durchgegart und leicht gebräunt sind.

8. Zum Curry in der Pfanne Sojasauce und Limettensaft hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

9. Das gegrillte Lachsfilet auf das Curry legen und mit frischem Koriander garnieren.

10. Das Kokos-Chutney neben dem Curry servieren.

11. Mit Basmatireis oder Nudeln servieren.

Genießen Sie Ihr gegrilltes Lachs Curry mit Kokos-Chutney!

Top
de_CH_informalGerman
0
Ihr Warenkorb
  • No products in the cart.